20100629 tz interview: Unser Weg hat erst angefang

Lahm im tz-Interview: "Unser Weg hat erst angefangen"

Aktualisiert: 29.06.10 16:36

+

Philipp Lahm ist Kapitän und Führungsspieler des jungen deutschen Teams

© Getty

Erasmia - War das 4:1 gegen England die Geburtsstunde einer neuen, großen deutschen Mannschaft? Die tz sprach mit dem Kapitän Philipp Lahm.

So etwas hat die Fußball-Welt seit Jahren nicht gesehen. Elf deutsche Wunderkinder entzaubern England und marschieren Richtung WM-Titel.

Das tz-Interview:

Herr Lahm, die Welt staunt über diesen wunderbaren Fußball der deutschen Mannschaft. Sie auch?

Lahm: Nein. Ich habe bereits vor Wochen gesagt, dass ich noch nie in so einer talentierten Mannschaft gespielt habe. Dafür wurde ich zuerst belächelt. Jetzt haben es die Menschen überall auf der Welt gesehen. Wir waren über die 90 Minuten klar besser als England.

Woran liegt es?

Lahm: Wir spielen einfach Fußball.

Klingt furchtbar simpel…

Lahm: Ja. Wir lassen den Ball durch unsere Reihen laufen, wir spielen viele kurze Pässe und stoßen schnell in die Spitze. Das ist unsere Philosophie. Und die setzen wir auf dem Platz um.

Sind die Zeiten des deutschen Rumpelfußballs vorbei?

Lahm: Das hat man doch gesehen, oder? Keines der vier Tore gegen England war Glück oder Zufall. Alle Treffer wurden hervorragend herausgespielt.

Erleben wir gerade die Geburtsstunde einer großen deutschen Mannschaft?

Lahm: Ja. Wir haben absolut die Qualität dazu. Aber wir sind noch lange nicht am Ziel. Dafür muss man auch Titel gewinnen.

Die Mannschaft ist sehr jung. Experten sagen, dass das Team erst in zwei oder vier Jahren ihren Höhepunkt erreicht hat.

Lahm: Unser Weg hat doch gerade erst angefangen. Viele Spieler sind zwar noch sehr jung, sie verfügen aber bereits über eine riesige Erfahrung.

Ist Joachim Löw der Baumeister der neuen deutschen Fußball-Leichtigkeit?

Lahm: Selbstverständlich. Was denken Sie denn?

Was ist sein Erfolgsgeheimnis?

Lahm: Er setzt seine Vision vom Fußball konsequent durch. Dazu ist er ein ausgezeichneter Fußball-Fachmann. Er hat die Engländer überrascht, weil sie nicht erwartet hätten, dass wir defensiver spielen. Und da standen wir so sicher wie noch nie bei dieser WM. Nach der Pause hat Löw uns gesagt, wir sollen auf Konter spielen. Auch das ist perfekt aufgegangen. Wir haben genau gemacht, was der Trainer uns gesagt hat.

Sollte er nach der WM weitermachen?

Lahm: Was für eine Frage! Natürlich!

Interview: tg


评论
热度(1)

© fipstalker | Powered by LOFTER